Zeitanteilige Vergütung/Besoldung

Bei der zeitanteiligen Besoldung/Vergütung erhält die Lehrkraft - vereinfacht ausgedrückt - für jede Mehrarbeitstunde den Betrag, den die Lehrkraft auch für eine reguläre Unterrichtsstunde erhält.

 

Dieser Betrag berechnet sich ungefähr durch die Formel:

 

Monatsbrutto : ( Unterrichtsstunden laut Deputat ) : 4,348

 

( Bei Personen, deren Ehepartner auch im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, darf der Verheiratetenbestandteil des Orts- bzw. Familienzuschlages nur einmal ausgezahlt werden. Daher fällt bei der Mehrarbeitsberechnung dieser Verheiratetenbestandteil heraus.)

 

Über die genauen Regelungen geben die auszahlenden Stellen Auskunft.

 

 

Mitarbeiter-vertretungs- ordnung für die Diözese Augsburg (MAVO)
-
Stand 1. Mai 2018
-
Mitarbeitervertretungsordnung für die Di
Adobe Acrobat Dokument 170.3 KB
Novellierung
-
1.4.2020
-
Novellierung der Mitarbeitervertretungso
Adobe Acrobat Dokument 461.1 KB